Kategorie: Geschichte

Moskau: Geschichte zum Anfassen

Moskau: Geschichte zum Anfassen

In Moskau kann die Geschichte nicht nur gespürt werden, man kann sie auch sehen und anfassen. In der Vergangenheit haben sich die Helden sowjetisch-kommunistischer Geschichte an vielen Orten der Stadt wiedergefunden, inzwischen sind die meisten von ihnen in einem Skulpturenpark untergebracht, der direkt an der Moskwa gegenüber dem bekannten Gorki-Park liegt. Daneben steht die Neuere […]

Chef der russischen Mafia von Heckenschütze getötet

Chef der russischen Mafia von Heckenschütze getötet

Geschichten aus dem Mafia-Milieu sind Grundlage vieler Hollywood-Filme, Fernsehserien und Schauergeschichten. Dass die öfter als man denkt tatsächlich Realität werden, beweist die Geschichte des Aslan Ussojan, auch bekannt als Opa Hassan. Auftragsmord am ‘König der Mafiosi’ Geboren im Jahr 1937, hatte es Ussojan in seinem Leben bis ganz nach oben gebracht, in der Unterwelt war […]

Einen Familienstammbaum erstellen

Einen Familienstammbaum erstellen

Mehr über die eigenen Wurzeln erfahren. Das wünscht sich eigentlich jeder. Doch nicht jeder hat die Lust und die Zeit geeignete Nachforschungen anzustellen. Mittlerweile kann man sich aber professionelle Hilfe suchen.

Russland stellt historische Schlacht nach

Russland stellt historische Schlacht nach

200 Jahre ist es nun her, dass Napoleon mit seinem Russlandfeldzug grandios scheiterte. Russland erinnerte nun mit der Nachstellung der Schlacht von Borodino, dem blutigsten Kampf des Krieges 1812, an diese Ereignisse. Hier habe sich Heldenmut und Größe des russischen Volkes bewiesen, sagte Kremlchef Wladimir Putin bei der Eröffnung der Zeremonie den zahlreichen Staatsgästen, darunter […]

Jüdische Osteuropäerinnen – Mädchenhandel um 1900

Jüdische Osteuropäerinnen – Mädchenhandel um 1900

Es ist ein dunkles Kapitel, aber zur Geschichte gehört es dennoch. Nun macht eine Ausstellung in Berlin erstmals darauf aufmerksam. „Der Gelbe Schein. Mädchenhandel 1860 bis 1930“ zeichnet die Lebensgeschichten junger (meist jüdischer) Osteuropäerinnen nach, welche in die Fänge von Menschenhändler gerieten und in Bordelle auf der ganzen Welt verkauft wurden.Ende des 19. Jahrhunderts und […]

Rumänien: Absage für die Asche von József Nyír?

Rumänien: Absage für die Asche von József Nyír?

Es klingt zunächst wie nach einem albernen Streit zwischen der national-konservativen Regierung Ungarns und dem sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta. Hinter dem Streit um die Urne des ungarischen Nationalisten und Schriftstellers Jozsef Nyirö steht jedoch leider große Politik. Der 1953 gestorbene Rechtsextremist, der in Ungarn zu einer Art Nationalhelden stilisiert worden ist, wurde in Siebenbürgen geboren, ein […]

Ungarns rechtsextreme Jobbick-Partei

Wir schreiben das Jahr 1882 in einem kleinen Dorf namens Tiszaeszlár, als die 14jährige Eszter Solymosi auf einmal nicht auffindbar ist. Das kleine Gemeinde ist in Aufruhe und nach erfolgloser Suche nach dem kleinen Mädchen geschieht das Unfassbare: 15 im Dorf ansässige Juden werden beschuldigt im Rahmen des Pessachfestes einen Ritualmord an dem christlichen Bauernmädchen […]

Der Fall Julija Timoschenko

Der Fall Julija Timoschenko

Julia Timoschenko stand einst für die Hoffnung einer ganzen Nation und der Öffnung gegenüber dem Westen – die ukrainische Ex-Premierministerin bekommt aber jetzt die hässliche Seite der hiesigen Pseudo-Demokratie zu spüren. Der Freigeist wurde nach einer zähen, fast drei Monate lang andauernden Gerichtsverhandlung zu sieben Jahren Haft verurteilt. Offizieller Hintergrund der Anklage ist der Vorwurf, […]

Die Stadt Warschau

Wer innerhalb Europas eine Städtereise machen möchte, denkt in den meisten Fällen kaum an eine Stadt, die im Osten liegt. Doch inzwischen haben einige Kulturfreunde und Nachtschwärmer die osteuropäischen Schönheiten entdeckt und ihre Vielfalt und ihren Charm zu schätzen gelernt. Aktuell hat sich Polens Hauptstadt die Aufmerksamkeit der Medien als zukünftiger EM-Gastgeber gesichert. Im Jahr 2016 […]

Das Verbrechen von Katyn

Das Verbrechen von Katyn

Vor 70 Jahren fand das Massaker von Katyn statt – noch immer ist das ungeheure Verbrechen ungesühnt. Bis heute hat sich keiner der verantwortlichen Sowjets entschuldigt. Beim Massenmord erschoss der sowjetische Geheimdienst knapp 15.000 Kriegsgefangene, überwiegend polnische Offiziere. Als das NS-Regime im April 1943 auf ein Massengrab stieß, bot das Joseph Goebbels eine einmalige Gelegenheit […]